Press "Enter" to skip to content

Legal Tech Lab

<2> verantwortung und digitalisierung mit prof. rostalski

Es ist wieder soweit: #LegalTechTuesday

In unserer neuen Folge Talking Legal Tech beleuchten wir mit Frau Prof Dr. Dr. Rostalski die ethischen Fragen, die die Digitalisierung mit sich bringt.

Was hat Legal Tech mit Strafrecht zu tun?

Wie stehen Philosophie, Recht und Digitalisierung zueinander? Gibt es eine Verantwortungslücke und was stellen wir uns darunter vor? Wer ist bei Selbstfahrenden Autos verantwortlich?

Was ist Predictive Analytics und wie können wir das Maß wahren zwischen Freiheit und Sicherheit?

All diese Fragen diskutieren wir mit unserem zweiten Gast!

Viel Spaß!

Mehr Infos unter: https://www.legaltechcologne.de

Instagram: LegalTechCGN
Twitter: LegalTechCGN
Facebook: LegalTechCGN
LinkedIn: LegalTechCGN

Infos zum Projekt KI-NRW hier 

Vortrag zum Thema “Pre-Policing als Gefahr für die Freiheit?” an der Univeristät zu Köln und der Film “Pre-Crime” hier

 

Design Thinking Workshop

Design Thinking Workshop
18.11.2019 | 18–20 ¨Uhr

Design Thinking ist eine an der Stanford University entwickelte Innovationsmethode, mit der verschiedenste Probleme – von der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen bis zur unternehmensinternen Strukturierung – angegangen werden können. Eingesetzt wird sie mittlerweile in Kanzleien weltweit.
Unser Workshop bietet dir die Chance, in kompakter Form die Prinzipien des Design Thinking kennenzulernen und anzuwenden!
Angeleitet wird der Kurs von Karla Schlaepfer, die als systemischer Coach und Expertin für agiles Arbeiten und Design Thinking große Unternehmen berät.
Nutze die Chance, diese wegweisende Methode für dich auszuprobieren!

Anmeldungen an: info@legaltechcologne.de

TalkingLegalTech: Was ist Legal Tech?

“Make Change Happen” war das Motto des vierten Anwaltszukunftskongresses am 10. und 11. Oktober 2019 in Köln.

TalkingLegalTech, der Podcast des Legal Tech Lab Cologne, war auf der Suche nach einer Antwort auf diese Frage. Im Interview mit Nico Kuhlmann beim Anwaltszukunftskongress 2019 wurden wir fündig.

Zu Gast bei TalkingLegalTech:    Nico Kuhlmann

Mehr noch: Wusstet Ihr, dass sich aus der Analyse der Verkaufsstrategien von Bohrmaschinenherstellern eine ganze Menge über die digitale Transformation des Rechts lernen lässt? Das und vieles Mehr erfahrt Ihr in der ersten Folge von TalkingLegalTech auf Spotify, iTunes, SoundCloud oder hier auf unserer Website.

Du hast gerade wenig Zeit oder ausnahmsweise keine Lust auf ein akustisches Legal Tech – Erlebnis? Hier gibt es einen kurzen Auszug des Interviews mit Nico Kuhlmann. Die Anekdote mit der Bohrmaschine und andere vielfältige Beispiele erfährst Du jedoch nicht hier, sondern ausschließlich im Podcast.

Neueinsteiger*innen- und Re-Kick-Off-Treffen

Du interessierst dich für Legal Tech, und dir gefällt, was wir tun?
Dann komm am 4.11. zu unserem Neueinsteiger*innen-Treffen!
Neben einer Vorstellungen des Labs und unserer Themen wollen wir dort auch Ideen pitchen und neue Projekte starten.
Als Verpflegung gibt es am Ende noch Pizza!
Interesse?
Dann melde dich gleich an unter info@legaltechcologne.de oder komm einfach spontan vorbei!

Wann? Montag, 4.11, 18 Uhr
Wo? Arbeitsraum des ISS (Untergeschoss Bauteil 4, Hauptgebäude)

Flyer Kick-Off 4.11..pdf

<1> was ist legal tech? mit nico kuhlmann

Was ist Legal Tech? In welche Bereiche lässt es sich unterteilen?
Mit unserer ersten Folge möchten wir den Weg ebnen, um eine Diskussion und einen Lernprozess über Legal Tech zu ermöglichen.
Dabei nimmt uns Nico Kuhlmann an die Hand und führt uns in die Welt des Legal Tech ein.

Viel Spaß!

Mehr Infos unter: https://www.legaltechcologne.de

Instagram: LegalTechCGN
Twitter: LegalTechCGN
Facebook: LegalTechCGN
LinkedIn: LegalTechCGN

Den Vortrag von Nico Kuhlmann „Legal Tech – Utopie oder Dystopie“ findet ihr hier

Die Vorlesungsreihe von Martin Fries findet ihr hier

Die Folge von IrgendwasMitRecht mit Nico Kuhlmann über sein Referendariat im Silicon Valley findet ihr hier

teaser von Talking Legal Tech

Unser Teaser zu Talking Legal Tech dem Podcast über Legal Tech unseres Labs ist veröffentlicht!

Strafzumessung transparent machen: Smart-Sentencing-Database

Welche Strafe für eine Tat droht, hängt auch davon ab, von welchem Gericht sie abgeurteilt wird. Dies hat nicht zuletzt ein Gutachten im Auftrag des Deutschen Juristentags 2018 festgestellt. Hier können Computer leisten, was Menschen unmöglich ist: Sie können in kurzer Zeit Zusammenhänge und Differenzen in unüberschaubaren Datenmengen finden und übersichtlich aufbereiten. Hier setzt die Task Force „Legal Tech: Smart Sentencing“ des Legal Tech Lab Cologne an und möchte ihren Teil dazu beitragen für mehr Transparenz und Gerechtigkeit zu sorgen.

 

http://legaltech.jura.uni-koeln.de/sites/hsg_legaltech/user_upload/Smart_Sentencing_Pressemitteilung_des_Legal_Tech_Lab_Cologne.pdf

Wer sind wir?

Das Legal Tech Lab Cologne (LTLC), eine im März 2019 neu gegründete Hochschulgruppe der Universität zu Köln, stellt sich den Herausforderungen der Digitalisierung und hat sich zur Aufgabe gesetzt, die praktischen, rechtlichen, ethischen, politischen und gesellschaftlichen Wechselwirkungen von Technik und Recht anhand wissenschaftlicher Untersuchungen sowie praktischer Anwendungsbeispiele zu erforschen.

Die Hochschulgruppe besteht derzeit aus ca. zwanzig Mitgliedern. Die inhaltliche Arbeit zu einzelnen Themenkomplexen findet in mehreren kleineren Arbeitsgruppen (“Task Forces”) statt.

Zur Zeit werden verschiedene Projekte in drei verschiedenen Task-Forces behandelt. Die Ideen reichen dabei von der Erforschung ethischer Grundlagenfragen bis hin zur tatsächlichen Umsetzung konkreter Legal Tech-Anwendungen.

Das Legal Tech Lab Cologne besteht aus technikbegeisterten und zum Teil auch programmiererfahrenen Mitgliedern, würde sich aber über Verstärkung bei der technischen Umsetzung freuen.

Wenn wir dein Interesse geweckt haben und Du Programmiererfahrung vorweisen kannst, würden wir uns über deine Anmeldung freuen!