Die fünf meistgehörten Talking Legal Tech-Folgen

Das Jahr 2021 war für uns alle schwer und hatte Höhen und Tiefen. Dennoch war 2021 für unseren Podcast ein sehr erfolgreiches Jahr. Das lag einzig und allein an unseren sehr engagierten Hörer*innen und unseren fabelhaften Gästen.

Um das Jahr 2021 ausklingen zu lassen, wollen wir euch hiermit die Top 5 der beliebtesten Folgen vorstellen.

In der Aufzählung fehlen viele spannende Folgen mit bekannten Legal Tech-Start-Ups, wie SCAILEX, NAIX, Meta, VISARIGHT oder dem ersten Podcast mit Oberstaatsanwalt Hartmann zum Einsatz von Legal Tech bei der Bekämpfung von Straftaten. Diese und weitere Folgen findet ihr hier!

Top 5 aus 2021

< Platz 5 > Rightmart, Flightright, GEblitzt.de & co - DER Stand im B2C-Rechtsmarkt mit Marco Klock von Rightmart

Häufig hängt die Durchsetzung des Rechts leider noch vom Geldbeutel ab. Marco Klock möchte mit Rightmart dem entgegenwirken. In der Folge sprechen wir mit ihm über seinen Antrieb. Was waren seine größten Fehler und was würde er anders machen? Außerdem erfahrt ihr wie sich Marco die Zukunft des B2C-Rechtsmarkts vorstellt. Was ist das “next big thing”? (ein kleiner Spoiler: Die Lösung findest du hier). Marco betont die Wichtigkeit von Recurring Revenue und erklärt warum der derzeitige Markt so stark von transaktionsbasierten Geschäftsmodellen dominiert wird. Brauchen wir vielleicht in der Zukunft ein Amazon für Rechtsdienstleistungen oder wie Marco es nennt „Rechtsschutz-on-demand“? 


Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von anchor.fm.

Datenschutzerklärung von anchor.fm

Podcast laden

< Platz 4 > MEINBAFÖG - WIE ERMÖGLICHT IHR 200.000 KUNDEN DEN ZUGANG ZU STAATLICHEN LEISTUNGEN, PASCAL HEINRICHS?

Drei Schulfreunde gründen vor fünf Jahren das Start-Up meinBafög.de. Mit Pascal Heinrichs sprechen wir über den Zugang zu staatlichen Leistungen. Warum besteht ein Markt für einen Anbieter, der den Weg zu staatlichen Leistungen vereinfacht? Und wie reagiert der Staat auf die Angebote? Daneben sprechen wir darüber und was genau Bootstrapping bedeutet, warum meinBafög bewusst auf Fremdkapital verzichtet.. In einer Sonderausgabe dreht sich alles um Marketing. Wie baut man eine starke Marke auf? Was ist ein Push- und was ein Pull-Produkt? Um welche Art handelt es sich bei den meisten Legal Tech-Produkten? Es geht um word-to-mouth, ReTargeting und Influencermarketing.

Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von anchor.fm.

Datenschutzerklärung von anchor.fm

Podcast laden

Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von anchor.fm.

Datenschutzerklärung von anchor.fm

Podcast laden

< Platz 3 > GEBLITZT.de - WIE VERDIENT MAN MIT FEHLERHAFTEN BußGEldBescheiden GELD, Jan GINHOLD?

Geblitzt.de schafft in drei Schritten schnelle Abhilfe bei Verkehrsdelikten. Jan  ist selbsternannter Internet-Pionier, erfolgreicher Legal Tech-Quereinsteiger und Geschäftsführer von CODUKA dem Betreiber von geblitzt.de. Wie funktioniert das Konzept von geblitzt.de? Wer sind die Kunden? Und wer sind die Investoren von CODUKA (u.a. ein Juraprofessor, ein e-Zigarettenhändler und eine Lobbyistin)? Wo steht die Legal Tech-Branche in zehn JahrenEbenfalls nennenswert: Jans Must-Read-Zeitungen, um neue Geschäftsmodelle zu finden!

Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von anchor.fm.

Datenschutzerklärung von anchor.fm

Podcast laden

< Platz 2 > 20 MINUTEN MIT MUNICH LEGAL TECH (MLTECH) I WIR STELLEN DIE STUDENTISCHEN LEGAL TECH-INITIATIVEN VOR.

„Inform. Inspire. Invent.“ – Das ist das Motto von MLTech. Wir sprechen mit Kilian Neuhaus und Sofian Djebbari. Seit 2017 engagieren sich mittlerweile 120 Mitglieder bei MLTech. In knackigen 20 Minuten verraten uns Kilian und Sofian, wie sie in den Bereich Legal Tech gekommen sind und wir sprechen von den Anfängen des Vereins. Außerdem berichten sie von den Herausforderungen ihrer letzten MLTech-Events wie dem Hackathon oder der Summer Challenge. Wir reden aber auch darüber, wie wichtig es ist beim Legal Tech einfach mal zu machen und dass große Technikaffinität keine Voraussetzung ist, um sich im Legal Tech-Bereich zu engagieren!

Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von anchor.fm.

Datenschutzerklärung von anchor.fm

Podcast laden

< Platz 1 > PROGRAMMIEREN STATT PROMOVIEREN!? - WIE VERÄNDERN SICH DIE JURISTISCHEN BERUFSBILDER, JOHANNES MAURER?

In der neuen Folge sprechen wir mit Johannes Maurer über die Reise von den beiden LEX Superior-Gründern Tianyu Yuan und Johannes Maurer nach China und über seinen Karrierweg von dem klassischen juristischen Berufsbild zum Gründer von LEX Superior und zum Head of Solutions Engineering von BRYTER. Daneben gibt Johannes Tipps wie man die ersten Schritte im Programmieren gehen und sich weiter motivieren kann. Wir beantworten die bekannte Frage, ob Jurist:innen programmieren können müssen und besprechen verschiedene (mögliche und neue) juristische Berufsbilder. Und als kleines Special aus dem Jahr 2020 findet ihr unten auch die Folge zu dem Legal Tech-Unternehmen BRYTER

Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von anchor.fm.

Datenschutzerklärung von anchor.fm

Podcast laden

Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von anchor.fm.

Datenschutzerklärung von anchor.fm

Podcast laden

Kennt ihr bereits alle Folgen? Die weiteren Folgen Talking Legal Tech findet ihr hier.
Dort findet ihr auch eine Reihe von Folgen zu Einsteigerthemen. Darunter: Was ist Legal Tech überhaupt? Was ist Legal Design? Oder was ist ein smart contract?
Wir möchten uns für das Jahr 2021 bedanken und wünschen euch einen guten Rutsch in das neue Jahr! 🚀

Du willst zukünftig keine Folge mehr verpassen?

Dann abonniere unseren Podcast auf dem Podcastplayer deiner Wahl oder abonniere hier unseren Newsletter.