Press "Enter" to skip to content

Legal Tech Lab Cologne

<9> innovationsmanagement – wie initiiert man kulturwandel in einer internationalen wirtschaftskanzlei, gereon abendroth & kai utzinger?

 

„Innovation oder Digitalisierung in einer großen Organisation ist Nichts, was man in einem Elfenbeinturm entwickeln kann

Sondern es ist etwas, das in allen Bereichen erfolgen muss.“

Wie holt man die Mitarbeiter für die Digitalisierung in einer Kanzlei ab? Was kann das Innovationbreakfast dazu beitragen? Warum fehlt JuristInnen eine Fehlerkultur und aus welchem Grund ist die Interdisziplinarität von Teams so wichtig?

Viele Fragen, aber auch ebenso viele Antworten in der neuen Folge von Talking Legal Tech.

Vielen Dank an die Gäste (Gereon Abendroth und Kai Utzinger) und an die weiteren Stimmen, die sich netterweise für ein Statement bereit erklärt haben!

Diese Folge wird präsentiert von Wolters Kluwer Deutschland.

Kapitel:

0:00: Vorstellung vom Gereon & Kai

9:01: Der Kulturwandel in der Kanzlei

17:17: Die verschiedenen Stufen des Wandels (Innovationbreakfast)

29:30: Osborne Clarke Solutions

33:14: Interdisziplinäres Arbeiten und das Universalgeniedilemma

37:38: die fehlende Fehlerkultur bei JuristInnen

42:13: Customer Experience

48:00: Ausklang

LinkedIn von Gereon Abendroth

LinkedIn von Kai Utzinger

Website von Kai Utzinger

Website von Osborne Clarke

Website von Osborne Clarke Solutions

Bücher von Christoph Keese

Bücher von Richard Susskind

Bild: Osborne Clarke Solutions (https://www.osborneclarke.com/solutions/)

karnevalsspecial: hackathon

Alaaf! In dieser Sonderedition sprechen Philipp und Felipe über den Global Legal Hackathon 2020.

Was ist ein Hackathon? Warum ist die Teilnahme für jede/n Interessierte/n sinnvoll?

Und wie waren Philipps Erfahrung bezüglich seiner Teilnahme letztes Jahr? Wir sagen nur: Siegerteam.

Die Endrunde dieses Jahr findet in London statt!

Das alles in dieser kleinen aber feinen Episode von Talking Legal Tech!

Diese Folge wird euch präsentiert von Wolters Kluwer Deutschland.

Website des Hackathon in Deutschland (Teilnahme ist kostenlos!)

Website des Global Legal Hackathon

Folgt uns gerne auf unseren Social Media Kanälen! (InstagramFacebookLinkedInTwitter)
Feedback immer gerne an unsere Accounts in den sozialen Netzwerken oder an podcast@legaltechcologne.de
Und bewertet uns gerne auf Apple Podcast! Hier

 

<8> die kanzlei der zukunft mit markus hartung

„Es wäre für Anwälte etwas einfacher, wenn sie ihren Mandanten zuhören würden. So simpel, wie das auch ist.“

 

Im zweiten Teil unseres Specials mit Markus Hartung sprechen wir mit ihm über sein neues Projekt Chevalier.

Was macht Chevalier? Wie entstand die Idee einer Legal Tech Kanzlei für Arbeitnehmer?  Wie bildet man die Bedürfnisse von MandantInnen in einer Kanzlei ab? Und welches Gefühl muss ein/e MandantIn nach der Beratung haben?

Das alles in der neuen Folge von #TalkingLegalTech

Diese Folge wird euch präsentiert von Wolters Kluwer Deutschland!

 
Shownotes: 
Bücher von Markus Hartung
Die Dissertation über Mandantengespräche (im Volltext und umsonst) – “Das anwaltliche Mandantengespräch” von Ina Pick
Website von Chevalier
Beitrag von Prof. Dr. iur. Heribert M. Anzinger: Möglichkeiten der Digitalisierung des Rechts, Jahrestagung der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft e.V. 2018, DStJG Band 42, Köln 2019, S. 15 – 58.
LTO-Artikel zum Projekt von BRYTER auf der Insel Lesvos
Die Website von Markus Hartung
LinkedIn von Markus Hartung
Twitter von Markus Hartung
 
Folgt uns gerne auf unseren Social Media Kanälen! (Instagram; Facebook; LinkedIn; Twitter)
Feedback immer gerne an unsere Accounts in den sozialen Netzwerken oder an podcast@legaltechcologne.de
Und bewertet uns gerne auf Apple Podcast! Hier
Bilder: 
Chevalier (facebook.com)
Kapitel:

0:40 Was macht Chevalier?

7:53 Wie bildet man Mandantenbedürfnisse in einer Kanzlei ab?

9:56 Was macht gute AnwältInnen aus?

12:35 Großkanzlei der Zukunft

15:01 Ausklang

<7> wie arbeiten wir morgen, markus hartung?

Willkommen zum 1.Teil des Specials mit Markus Hartung!
Seine Prognose ist, dass wir in Zukunft mehr Juristen, aber weniger Anwälte brauchen werden. 
Was er damit meint und was uns Juristen überhaupt ausmacht und von anderen unterscheidet hört ihr in der neuen Folge Talking Legal Tech!
Daneben gehen wir den zukünftigen Gehaltsstrukturen von Juristen nach und Markus Hartung erzählt uns seine 3 Tipps an den heutigen Jurastudierenden.
Viel Spaß!
 
Diese Folge wird euch präsentiert von Wolters Kluwer Deutschland!
 
Die Website von Markus Hartung
LinkedIn von Markus Hartung
Twitter von Markus Hartung
Die Herbsttagung des Bucerius Center on the Legal Profession findet ihr hier
 
Folgt uns gerne auf unseren Social Media Kanälen! (Instagram; Facebook; LinkedIn; Twitter)
Feedback immer gerne an unsere Accounts in den sozialen Netzwerken oder an podcast@legaltechcologne.de
Und bewertet uns gerne auf Apple Podcast! Hier
Kapitel:

0:00 Intro

1:40 Wer ist Markus Hartung?

4:00 Warum beschäftigt er sich mit Legal Tech?

7:00 Was macht das Bucerius Center on the Legal Profession?

13:00 Was macht einen guten Juristen aus ?

15:46 Das Arbeitesumfeld eines Juristen von Morgen

23:00 Warum braucht man Associates?

26:00 Ratschläge an junge Juristen

30:50 Die Gehaltsstruktur von Morgen

 

TalkingLegalTech: Was ist ein Smart Contract?

In der fünften Folge TalkingLegalTech erklärte Florian Glatz unseren Hörern die Funktionsweise der Blockchain. Im Rahmen der Auseinandersetzung mit der Blockchain-Technologie stößt man früher oder später auf den Begriff „Smart Contract“. Dr. Martin Fries brachte in der sechsten Folge TalkingLegalTech ein wenig Licht ins Dunkel und erklärte, was sich hinter dem Begriff “Smart Contract” versteckt und welche Anwendungsgebiete es dafür gibt.

 

Es folgt hier, als Kostprobe für die Leser von ReadingLegalTech, ein Auszug des Interviews von TalkingLegalTech mit Dr. Martin Fries. 

 

<6> was ist ein smart contract, martin fries?

In der ersten #TalkingLegalTech Folge des Jahrzehnts reden wir mit Martin Fries über Smart Contracts.

Was macht einen Smart Contract so smart? Welche Anwendungsfelder gibt es und könnte es für Smart Contracts geben?
Könnte man ein Testament als Smart Contract abbilden? Wie sieht der Rechtsrahmen aus?

Und wer hätte das gedacht: Warum sind Smart Contracts sogar examensrelevant?! (Insbesondere spannend für bayrische Examenskandidaten!)

Und was macht Martin eigentlich bei #Fussnote?

Viel Spaß bei der Folge!

Folgt uns gerne auf unseren Social Media Kanälen! (Instagram; Facebook; LinkedIn; Twitter)

Feedback immer gerne an unsere Accounts in den sozialen Netzwerken oder an podcast@legaltechcologne.de

Kapitel:

1:15 Wie ist Martin Fries zum Legal Tech gekommen?

4:33 Was ist #Fussnote?

6:25 Was ist ein Smart Contract?

13:30 Anwendungsfelder für Smart Contracts

18:30 Der Erfinder des Smart Contracts

20:50 Das Testament als Smart Contract

25:00 Die Zukunft der Smart Contracts

30:00 Der Rechtsrahmen

35:00 Abschluss

 

Shownotes:

YouTube Kanal von Martin Fries: https://www.youtube.com/channel/UCC1h-eGZ2i7KjsZ8VtFUVHA

Instagram von Martin Fries: https://www.instagram.com/jurapodcast/?hl=de

Smart Contracts Buch von Martin Fries und Boris P. Paal: (Open Access) https://www.mohrsiebeck.com/buch/smart-contracts-9783161569111?no_cache=1&cHash=1652419ad1dacbb35bd2573ed682b543

TED Talk von Olga Mack zu Smart Contracts : https://www.youtube.com/watch?v=pA6CGuXEKtQ

Wenn Ihr immer mitbekommen wollte, wann die neuste Folge on air geht, abonniert doch unseren Newsletter (unten auf unserer Website).

Mehr Infos unter: https://www.legaltechcologne.de

Instagram: LegalTechCologne
Twitter: LegalTechCGN
Facebook: LegalTechCGN
LinkedIn: Legal Tech Lab Cologne

<5> was ist die blockchain, florian glatz?

Frohe Weihnachten!

Heute erklärt uns Florian Glatz, der Blockchain Lawyer, was die Blockchain ist, warum sie gerade so sicher ist und gibt uns Einblicke in Anwendungsbeispiele, die über die gängigen Beispiele hinaus gehen!

Wir reden über Digitale Wertpapiere, sein Unternehmen Fundament und die Parallelen von Recht und Informatik.

 

Am Anfang erhalten wir einen kleinen Einblick in die selbstgeschriebene Blockchain-Weihnachtsgeschichte von Philipp!

 

Das Team von Talking Legal Tech und das gesamte Legal Tech Lab Cologne wünscht euch frohe Weihnachten, erholsame Weihnachtstage und einen guten Rutsch in das neue Jahr!

 

Viel Spaß bei der Folge!

Feedback immer gerne an unsere Accounts in den sozialen Netzwerken oder an podcast@legaltechcologne.de

 

Kapitel:

0:00 Blockchain-Weihnachtsgeschichte

1:43 Wer ist Florian Glatz?

7:20 Was ist die Blockchain?

11:09 Warum ist die Blockchain so sicher?

15:00 Die Geschichte der Blockchain

17:53 Anwendungsbeispiele

21:10 Digitale Wertpapiere und Fundament

23:19 Weihnachtsgrüße

 

Shownotes:

Das Berlin Legal Tech Center: https://berlinlegal.tech/center/

Hackathon: Denkt an den Hackathon!

Videos der Berlin Legal Tech: https://www.youtube.com/channel/UCBOZfRSZuDJn7QHDG9Q9NMA/featured

Die Website von Florian Glatz: http://blockchain.lawyer/

Motion Protocol: https://www.motion.ooo/

 

 

Ihr könnt uns auch gerne auf unseren sozialen Netzwerken (Twitter, Instagram, LinkedIn, Facebook) folgen

Wenn Ihr immer mitbekommen wollte, wann die neuste Folge on air geht, abonniert doch unseren Newsletter (unten auf unserer Website).

Mehr Infos unter: https://www.legaltechcologne.de

Instagram: LegalTechCologne
Twitter: LegalTechCGN
Facebook: LegalTechCGN
LinkedIn: Legal Tech Lab Cologne

<4> der legal tech markt in deutschland mit jan klostermann

In der neuen Folge Talking Legal Tech erhalten wir von Jan Klostermann von Wolters Kluwer eine kleine Übersicht über die verschiedenen Legal-Tech Anwendungen auf dem Markt.

Welche Produkte gibt es? Welche Anwendungsbereiche lassen sich finden?

Daneben reden wir auch über Juris-Zertifikate, Predictive Analytics, die Anwendungsbeispiele von Künstlicher Intelligenz und die Fehlvorstellungen über Künstliche Intelligenz.

Viel Spaß!

Gebt uns gerne Feedback unter: podcast@legaltechcologne.de oder schreibt uns eine Bewertung auf Apple Podcast.

Ihr könnt uns auch gerne auf unseren sozialen Netzwerken (Twitter, Instagram, LinkedIn, Facebook) folgen

Wenn Ihr immer mitbekommen wollte, wann die neuste Folge on air geht, abonniert doch unseren Newsletter (unten auf unserer Website).

Mehr Infos unter: https://www.legaltechcologne.de

Instagram: LegalTechCGN
Twitter: LegalTechCGN
Facebook: LegalTechCGN
LinkedIn: Legal Tech Lab Cologne

<3> legal tech in der verbraucherkanzlei mit dr. ghendler

Vom Falten der Mandantenbriefe bis zur Legal-Tech Verbraucherkanzlei.

Warum glaubt Herr Dr. Ghendler, dass Legal Tech gerade jetzt einen Hype erfährt?

In welchen Bereichen wird bei ihm in der Kanzlei Legal Tech angewendet und wie?

Wie macht man als Kanzlei Marketing?

Können Influencer helfen?

Was ist eine Verbrauchergroßkanzlei?

Und außerdem: Wen schlägt er als neuen Gast vor?

Alles das in unserer neuen Folge Talking Legal Tech!

Viel Spaß!

Mehr Infos unter: https://www.legaltechcologne.de

Instagram: LegalTechCGN
Twitter: LegalTechCGN
Facebook: LegalTechCGN
LinkedIn: LegalTechCGN

TalkingLegalTech: Verantwortung und Digitalisierung

Frau Prof. Rostalski (rechts im Bild) im Gespräch mit TalkingLegalTech

Autonome Systeme können eigenständig Informationen verarbeiten und Entscheidungen fällen.
Aber was bedeutet der Einsatz künstlicher Intelligenz für den strafrechtlichen Verantwortungsbegriff? Besteht beim Einsatz künstlicher Intelligenz gar eine Verantwortungslücke?

Auf diese spannenden Fragen erwiderte Frau Prof. Rostalski, Inhaberin des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtsphilosophie und Rechtsvergleichung an der Universität zu Köln, unser Gast in der zweiten Folge TalkingLegalTech, mit äußerst lehrreichen Antworten.