Press "Enter" to skip to content

Posts published in “ReadingLegalTech”

TalkingLegalTech: Die Kanzlei der Zukunft

Im zweiten Teil des TalkingLegalTech-Specials mit Markus Hartung geht es um sein neues Projekt Chevalier.
Was macht Chevalier? Wie entstand die Idee einer Legal Tech-Kanzlei für Arbeitnehmer? Wie bildet man die Bedürfnisse von MandantInnen in einer Kanzlei ab?


Und welches Gefühl muss ein/e MandantIn nach der Beratung haben? All das erfährst Du in der achten Folge von TalkingLegalTech, dem Podcast aus dem Legal Tech Lab Cologne, präsentiert von Wolters Kluwer Deutschland.

Hier folgt, als eine Kostprobe für unsere Leser, ein Auszug des Gesprächs mit Markus Hartung.

 

TalkingLegalTech: Wie arbeiten wir morgen, Markus Hartung?

In der siebten Folge TalkingLegalTech, präsentiert von Wolters Kluwer Deutschland, war Markus Hartung zu Gast. Unsere Frage an ihn: Wie arbeiten wir morgen?
Seine Prognose ist, dass wir in Zukunft mehr Juristen, aber weniger Anwälte brauchen werden. Was er damit meint, was uns Juristen überhaupt ausmacht und von anderen unterscheidet, erfahrt ihr hier in der ganzen Folge TalkingLegalTech.

Es folgt, für die Leser von ReadingLegalTech, ein Auszug des Gesprächs mit Markus Hartung.

TalkingLegalTech: Was ist ein Smart Contract?

In der fünften Folge TalkingLegalTech erklärte Florian Glatz unseren Hörern die Funktionsweise der Blockchain. Im Rahmen der Auseinandersetzung mit der Blockchain-Technologie stößt man früher oder später auf den Begriff „Smart Contract“. Dr. Martin Fries brachte in der sechsten Folge TalkingLegalTech ein wenig Licht ins Dunkel und erklärte, was sich hinter dem Begriff “Smart Contract” versteckt und welche Anwendungsgebiete es dafür gibt.

 

Es folgt hier, als Kostprobe für die Leser von ReadingLegalTech, ein Auszug des Interviews von TalkingLegalTech mit Dr. Martin Fries. 

 

TalkingLegalTech: Verantwortung und Digitalisierung

Frau Prof. Rostalski (rechts im Bild) im Gespräch mit TalkingLegalTech

Autonome Systeme können eigenständig Informationen verarbeiten und Entscheidungen fällen.
Aber was bedeutet der Einsatz künstlicher Intelligenz für den strafrechtlichen Verantwortungsbegriff? Besteht beim Einsatz künstlicher Intelligenz gar eine Verantwortungslücke?

Auf diese spannenden Fragen erwiderte Frau Prof. Rostalski, Inhaberin des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtsphilosophie und Rechtsvergleichung an der Universität zu Köln, unser Gast in der zweiten Folge TalkingLegalTech, mit äußerst lehrreichen Antworten.

TalkingLegalTech: Was ist Legal Tech?

“Make Change Happen” war das Motto des vierten Anwaltszukunftskongresses am 10. und 11. Oktober 2019 in Köln.

TalkingLegalTech, der Podcast des Legal Tech Lab Cologne, war auf der Suche nach einer Antwort auf diese Frage. Im Interview mit Nico Kuhlmann beim Anwaltszukunftskongress 2019 wurden wir fündig.

Zu Gast bei TalkingLegalTech:    Nico Kuhlmann

Mehr noch: Wusstet Ihr, dass sich aus der Analyse der Verkaufsstrategien von Bohrmaschinenherstellern eine ganze Menge über die digitale Transformation des Rechts lernen lässt? Das und vieles Mehr erfahrt Ihr in der ersten Folge von TalkingLegalTech auf Spotify, iTunes, SoundCloud oder hier auf unserer Website.

Du hast gerade wenig Zeit oder ausnahmsweise keine Lust auf ein akustisches Legal Tech – Erlebnis? Hier gibt es einen kurzen Auszug des Interviews mit Nico Kuhlmann. Die Anekdote mit der Bohrmaschine und andere vielfältige Beispiele erfährst Du jedoch nicht hier, sondern ausschließlich im Podcast.